Gefälschte Antivirensoftware

23.12.2010 10:56 von Volker Cappel

Gefälschte Antivirensoftware ueber Twitter-Links verbreitet

Gefährliches Gezwitscher
Betrueger versenden derzeit gefaehrliche Nachrichten ueber das soziale
Netzwerk Twitter. Dies meldet das IT-Sicherheitsunternehmen Panda
Security
Mithilfe von gefaelschten oder gehackten Profilen posten die Kriminellen
Nachrichten wie "A very good antivirus" ("Ein sehr gutes
Antivirusprogramm") zusammen mit einem Link. Wird dieser mit Firefox
geoeffnet, erscheint eine vermeintliche Firefox-Warnung, die den Nutzer
ueber angeblich auf dem Rechner gefundene Viren informiert. Er wird
aufgefordert, ein Antivirenprogramm zu installieren. Geschieht dies,
wird der Computer neu gestartet und ein vermeintlicher Scan des Rechners
durchgefuehrt. Um die angeblich gefundenen Viren zu entfernen, soll der
Nutzer die Vollversion des Programms kaufen. Anwender sollten beim
Anklicken von Links generell Vorsicht walten lassen und Software
prinzipiell nur von den Original-Herstellerseiten herunterladen. Mehr
Infos zu gefaelschter Antivirensoftware gibt es auf der

BSI-FUER-BUERGER-Seite

[https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/ITSicherheit/AbzockerUndSpione/FalscheAntivirensoftware/falscheantivirensoftware_node.html].

Quelle: Bürger-CERT

Zurück