Neues CompactFlash-Interface mit bis zu 500 MB/s

06.12.2010 16:28 von Volker Cappel

07:30 - Mittwoch, 1. Dezember 2010 von Peter Kern- quelle: Tom's Hardware DE

Sandisk, Sony und Nikon haben der Compact Flash Association (CFA) ein neues CF-Interface vorgelegt, das die theoretische Bandbreite der Schnittstelle von aktuell maximal 167 MB/s auf 500 MB/s anhebt.

Laut Sony dürfte das vor allem Profifotografen, die das RAW-Format nutzen, sowie HD-Videofilmern zugute kommen. Das Interface soll ebenso mehr als 2 TB Speicher unterstützen.

Die CFA kommentierte die Technologie bereits und deutete an, dass die neue Spezifikation den aktuellen CF 6.0-Standard ersetzten könnte. Shigeto Kanda, Vorstand der CFA, erklärte, dass die Technologie auf  "verschiedene" Produktsegmente zielt, und "nicht nur in High-End DSLR-Kameras."

Mit einer Markteinführung wird Anfang bis Mitte 2011 gerechnet. 

Quelle: Tom's Hardware

Zurück